Partner des OHG

Commerzbank

Die bereits im letzten Jahr gestartete Zusammenarbeit mit der Commerzbankfiliale Langenfeld wurde am 5.10.2017 offiziell besiegelt.

Das Otto-Hahn-Gymnasium hat mit Filialleiter Ulrich Wissing einen verlässlichen und offenen Kooperationspartner gefunden, der die schulischen Bedürfnisse nach externem Fachwissen, aber vor allem nach Verbindungen zur Berufs- und Alltagswelt unterstützt. Neben einer Betriebsbesichtigung der Hauptstelle in Düsseldorf für Schüler der Klasse 8, stehen für das Praktikum in der EF zwei Praktikantenstellen in der Filiale Langenfeld zur Verfügung. Darüber hinaus sind Expertenvorträge vor allem in den Politik- und Sowi-Kursen der Oberstufe geplant. Die Commerzbank unterstützt zudem die Abizeitung immer mit einer großformatigen Anzeige.


Hausmann & Wynen

Unterricht mit möglichst starkem Bezug zur Berufspraxis – das ist es, was junge Menschen anregt. Die Kooperation mit der Softwarefirma Hausmann & Wynen ermöglichte den OHG-Schülern einmal wöchentlich ihre im Informatik-Unterricht erworbenen Kenntnisse über objektorientierte Programmierung mit Java praktisch umzusetzen. Die seit über acht Jahren bestehenden Unternehmenspartnerschaft wird insbesondere von Christian Killmann und Jürgen Metzdorf, Softwareentwickler der Firma, sowie Herrn Sanhaji und Herrn El Jerroudi seitens des Otto-Hahn-Gymnasiums aufrechterhalten.


Aesica

AESICA Pharmaceuticals GmbH ist ein in Deutschland ansässiges pharmazeutisches Lohnherstellungsunternehmen und gehört zu einem international agierenden Unternehmen mit Sitz in England.

Am Standort Monheim werden Arzneimittel in verschiedenen Indikationen und Darreichungsformen gefertigt. Die Kooperation im mit dem OHG umfasst:

  • Einführung der Schüler/innen in die Welt der Naturwissenschaft und Technik sowie die Vielfalt der pharmazeutischen Tätigkeitsfelder in der Pharmaindustrie 
  • Information über Ausbildungsberufe im Pharmaziesektor/Industrie: Schüler erhalten Informationen über das Anforderungsprofil, die Ausbildung sowie die Entwicklungsmöglichkeiten eines Chemielaboranten und lernen Modalitäten gängiger Bewerbungsverfahren kennen. 
  • Angebot von Betriebsbesichtigungen, z.B Konfektionierung 
  • Angebot von Schülerbetriebspraktika, Jg. Q 1

Stadtsparkasse Düsseldorf

Finanzen und Wirtschaft praxisnah erleben? – Das OHG bietet zusammen mit der Stadtsparkasse Einblicke in die Welt des Geldes. Sparkasse und Schule?

„Das sind doch nur Anzugträger, die einem etwas verkaufen wollen“ dachten wohl die meisten Schüler, als das erste Mal ein Experte der Stadtsparkasse in den Unterricht kam. Schnell wurde aber deutlich, die verstehen etwas von Finanzen und können den Unterricht mit Themen wie Geldpolitik oder Anlagestrategien durch ihre alltäglichen Erfahrungen bereichern.

Im Zuge der Kooperation nahmen somit 2012 und  2013 auch zahlreiche Schülergruppen am Planspiel Börse teil und einige gelangten nach durchdachten und manchmal auch spekulativen Investitionstätigkeiten auf den ersten, zweiten und dritten Platz der Stadtsparkasse Düsseldorf.   Auch hier gab ihnen zusätzlich ein Experte Einblicke in die Welt der Börse:  „Was würde mit Microsoft passieren, wenn Bill Gates stirbt?“, „Wieso brachen die Aktienmärkte beim Anschlag am 11.September  zusammen“, „Aktionärsversammlungen als kostenlose Party mit leckerem Essen?“

Aber nicht nur auf schulischer Ebene bereichert eine solche Zusammenarbeit die Schülerinnen und Schüler.  Das OHG möchte seine Schülerinnen und Schüler auf dem Weg ihrer Berufsorientierung begleiten. Auch dabei  unterstützt die Sparkasse das OHG durch das Bereitstellen von Praktikumsstellen, um ganz konkret Einblicke in die Berufswelt zu geben.  Die Stadtsparkasse bringt sich zusätzlich bei Berufsorientierungsveranstaltungen wie z.B. bei Elternabenden  mit Berufsständen ein und zeigt am Beispiel  momentaner Auszubildender, wie der Alltag in einer Ausbildung oder in einem Dualen Studium aussieht.


UCB Pharma

Schon seit November 1999 besteht ein Kooperationsvertrag. Hiervon profitieren in erster Linie die Fächer Sozialwissenschaften-Wirtschaft, Englisch, Erdkunde, und Physik /Technik.

 

Im Fach Sozialwissenschaften-Wirtschaft erarbeiten und diskutieren die Schüler gemeinsam mit Experten der UCB Pharma Gmbh (z.B. einem Mitglied des Vorstands oder des Betriebsrates) wirtschaftspolitische und ökonomische Fragestellungen.

Dabei werden den Schülern zunächst betriebswirtschaftliche Grundbegriffe und Abläufe über alltagsnahe Beispiele verständlich gemacht, so dass sie in einem zweiten Schritt in der Lage sind, betriebswirtschaftliche Investitionsentscheidungen nachzuvollziehen. Die Schüler erhalten so einen Einblick in komplexe betriebswirtschaftliche Abläufe, gleichzeitig können sie ihre Vorstellungen vom Studien- und Berufsbild Betriebswirtschaftslehre konkretisieren.

Im Rahmen der Fächer Englisch und Erdkunde erhalten interessierte und qualifizierte Schülerinnen und Schüler jedes Jahr die Möglichkeit, ein Betriebspraktikum bei UCB Pharma GmbH in Shannon (Irland) zu machen.


Evangelische Kirchengemeinde Monheim

Schon seit 25 Jahren führen wir gemeinsam mit der [extern]Evangelischen Kirchengemeinde Monheim und dem Arbeitskreis "Partnerschaft mit Israel" unser großes Israel-Projekt durch. 

 

Alljährlich fahren 25 Jugendliche aus Monheim in die Partnerstadt Tirat Carmel und umgekehrt besucht eine Jugendgruppe aus Tirat Carmel beim Gegenbesuch die Alte Freiheit.

Die Evangelische Kirchengemeinde gibt uns organisatorische und logistische Hilfestellung:  Wir können z.B. auf ihr breites Netz an Kontakten im "Heiligen Land" zurückgreifen, so u.a.. in Jerusalem und am See Genezareth.

Im Jugendausschuss der Ev. Kirchengemeinde Monheim arbeiten wir mit dem hauptamtlichen Jugendmitarbeiter Peter Rischard seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Hier planen und evaluieren wir gemeinsam unsere internationalen Jugendbegegnungen mit der Partnergemeinde Tirat Carmel.

Auch mehrere Gedenkstättenfahrten - insbesondere ins KZ Auschwitz-Birkenau - haben wir gemeinsam geplant, durchgeführt und ausgewertet.

Des Weiteren haben wir z.B. im Rahmen eines Sponsorenlaufs die integrative Gemeindearbeit des Café "Gut drauf" unterstützt.

Die Evangelische Friedenskirche Baumberg mit Pfarrer Peter Becker stellt uns darüber hinaus seit vielen Jahren ihre Räumlichkeiten für den alljährlichen Abiturgottesdienst zur Verfügung.

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

 

Telefon: 02173 955-910

Telefax: 02173 955-918


Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo bis Fr 7.45 Uhr bis 11.45 Uhr


Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Frühbetreuung ab 7:30 Uhr

Nach oben