Fachschaft Chemie

Otto Hahn erforschte ab 1934 mit Lise Meitner die Bestrahlung von Uran mit Neutronen. Ihre Arbeit wurde durch die Judenverfolgung beendet, da Lise Meitner fliehen musste. 1938 gelang Otto Hahn durch Beschuss mit langsamen Neutronen die erste Kernspaltung. Lise Meitner, mit der er im brieflichen Kontakt stand, konnte 1939 die erste physikalische Deutung des Vorgangs geben. 1944 erhielt Otto Hahn den Nobelpreis für Chemie für »die Entdeckung der Spaltung schwerer (Uran-)Atomkerne als Grundlage für die spätere friedliche und militärische Nutzung der Nuklearenergie«. 

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

 

Telefon: 02173 955-910

Telefax: 02173 955-918


Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo bis Fr 7.45 Uhr bis 11.45 Uhr


Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Frühbetreuung ab 7:30 Uhr

Nach oben